Alle Kreditkarten im Vergleich:

Advanzia Bank - Gebührenfrei MasterCard Gold

Die ECHTE Kreditkarte ohne Jahresgebühr, die auch bei schlechter Schufa nutzbar ist! Mehr Infos »


Gebührenfreie MasterCard mit Gold-Status

Die MasterCard Gold der Advanzia Bank ist die einzige Kreditkarte auf dem Markt, die dauerhaft ohne Jahres-, Auslandseinsatz- oder Bargeldgebühr auskommt und dazu noch kostenlose Versicherungen anbietet.

Der Kreditkartenmarkt ist voll von „kostenlosen“ oder „gebührenfreien“ Kreditkarten. Allerdings wird bei der genauen Auseinandersetzung mit den Produkten schnell klar, dass keine Kreditkartenfirma ohne jegliche Gebühren auskommt.

Bei entsprechender Nutzung kann es jedoch durchaus möglich sein, seine Kreditkarte dauerhaft kostenlos zu nutzen. Besonders geeignet ist dafür die MasterCard Gold der Advanzia Bank, da hier weder Jahresgebühren noch Gebühren für die Nutzung im Ausland erhoben werden.

Allerdings ist es auch hier wichtig, einen genauen Blick auf die Konditionen zu werfen: Denn die Bank versucht ihre Kosten mithilfe von vergleichsweise hohen Zinssätzen für die Ratenzahlung und bei der Bargeldabhebung von ihren Kunden zurückzuholen. Sofern die Tilgung der Schulden jedoch immer rechtzeitig vorgenommen wird, ist die Nutzung der Advanzia MasterCard Gold dauerhaft kostenlos möglich!

Die Advanzia Bank

kredit-advanzia-logo

Die Advanzia Bank ist eine Direktbank mit Sitz in Luxemburg und seit 2005 in Besitz einer luxemburgischen Banklizenz. Damit kann sie auch in anderen Ländern tätig werden.

Seither ist die Advanzia insbesondere in Deutschland tätig. Sie vertreibt neben der MasterCard Gold lediglich ein Tagesgeldkonto (Advanziakonto) In Deutschland kooperiert die Bank zum Beispiel mit der Plattform gebuhrenfrei.com und weiteren Co-Branding Partnern.

MasterCard Gold

MasterCard

Die MasterCard Gold der Advanzia bietet alle Vorteile einer normalen MasterCard. Dazu gehört u.a. die bargeldlose Zahlung in weltweit etwa 37 Millionen Akzeptanzstellen und Bargeldabhebung an 1 Million Geldautomaten.

Allein in Deutschland ist es möglich, in etwa 450.000 Geschäften und Restaurants mit der MasterCard zu zahlen. Hierzulande sind über 50% der Kreditkartennutzer Inhaber einer MasterCard.

Die MasterCard Gold der Advanzia ist zudem die einzige Karte mit Goldstatus auf dem Markt, die dauerhaft kostenlos bleibt. Zusätzlich sind im Paket eine Vielzahl von kostenlosen Reiseversicherungen inbegriffen.

Weitere Varianten der MasterCard Gold

2 Verträge, Copy, dopplet

Die Advanzia Bank arbeitet mit über 30 Kooperationspartnern in Deutschland zusammen, die berechtigt sind, die MasterCard Gold mit eigenem Branding auszugeben.

Bekannte Partner sind neben gebuhrenfrei.com und payvip.de zum Beispiel das Flugvergleichs-Portal fluege.de oder der Mobilfunkhändler getmobile. Hier können potenzielle Kunden teilweise von zusätzlichen Vorteilen profitieren.

So erhebt zum Beispiel fluege.de keine Service- und Zahlungsgebühren, sofern die Flüge mit der hauseigenen MasterCard Gold bezahlt wurden. Die sonstigen Konditionen bleiben gleich.

Test

Provision, Testsieger

Jedes Jahr werden bei unterschiedlichen unabhängigen Instituten, wie z.B. Stiftung Warentest, mehrfach die aktuell günstigsten Kreditkarten auf die Probe gestellt.

Im Februar 2016 hat zum Beispiel der Fernsehsender ntv in Zusammenarbeit mit der FMH-Finanzberatung klassische- und Prepaid-Kreditkarten getestet.

Bei den klassischen Kreditkarten schnitt die Advanzia MasterCard Gold mit 35 von 50 Punkten am besten ab. Lediglich einen Punkt weniger erreichte die Santander 1plus Visa-Card.

Dennoch sollte beachtet werden, dass ein Testergebnis nicht auf die individuellen Bedürfnisse der potenziellen Kunden abgestimmt ist.

Für den Gelegenheitsnutzer reichen gebührenfreie Kreditkarten meist aus, Vielnutzer können jedoch unter Umständen von speziellen Bonusprogrammen von Kreditkarten mit Jahresgebühr profitieren.

Erfahrungen

Tipps Tests Empfehlung

Die Erfahrungen mit der Advanzia MasterCard Gold sind gespalten. Insgesamt fällen Nutzer jedoch ein positives Urteil über das gebührenfreie Angebot.

Kritische Stimmen erwähnen insbesondere das zu geringe Kreditlimit. Allerdings wird dieses nach kurzer Zeit automatisch erhöht. Selbst Studenten können nach wenigen Monaten bereits über 4000€ verfügen. Die Bank begründet diesen Schritt damit, dass zunächst noch keine Kundenbeziehung besteht.

Auch die Hohen Zinsgebühren für verspätete Rechnungszahlungen werden kritisiert. Tatsächlich sind die Gebühren im Vergleich zu anderen Anbietern sehr hoch. Die Bank versucht auf diese Weise ihre Kosten zu decken. Deshalb sollte stets darauf geachtet werden, den Saldo auf der Kreditkarte pünktlich zu tilgen!

Verfügungsrahmen & Limit

erhöhen, mehr, Limit

Im Vergleich zu anderen Kreditkarten ist das Limit für Neukunden der Advanzia MasterCard Gold oft sehr gering. Allerdings erhöht sich der Rahmen nach nur kurzer Zeit automatisch.

Auf das Limit haben alle bei Vertragsabschluss angegebenen Daten und die eingeholten Daten der SCHUFA (bzw. CEG) Einfluss. Der genaue Schlüssel für die Berechnung ist allerdings nicht bekannt.

So kann es durchaus sein, dass das Limit direkt nach der Beantragung bei lediglich 100€ liegt. Kunden berichten jedoch von einer recht schnellen Anhebung des Limits auf bis zu 7000€.

Die Bank erklärt das zunächst geringe Limit damit, dass zunächst eine Kundenbeziehung aufgebaut werden muss. Da vorher auf keine weiteren Hinweise zur Zahlungsmoral (außer durch die Auskunfteien) zurückgegriffen werden kann, setzt die Bank den Rahmen zunächst niedrig an.

Ohne Girokonto

Konto, Girokonto

Für das Beantragen der Advanzia MasterCard Gold ist es nicht nötig, ein extra Girokonto bei der entsprechenden Bank zu eröffnen.

Die monatliche Rechnung kann von einem beliebigen Referenzkonto aus überwiesen werden. Um Geldwäsche zu verhindern, verlangt die Bank lediglich, dass es sich bei Konto- und Kreditkarteninhaber um dieselbe Person handelt.

Steht kein eigenes Konto zur Verfügung, von dem der Rechnungsbetrag überwiesen werden kann, ist eine Verifizierung per PostIdent-Verfahren nötig.

Wurde mindestens eine Einzahlung vom eigenen Konto vorgenommen, können die weiteren Überweisungen auch von einem Drittkonto aus erfolgen.

Partnerkarte

Kreditkarte, Partner, Kreditkarten, Partnerkarte, Partnerkreditkarte

Bisher ist es nicht möglich, eine Zweit- oder Partnerkarte bei der Advanzia Bank zu beantragen.

Die Bank verweist allerdings darauf, dass auch Partner ohne eigenes Einkommen die Möglichkeit haben, eine Kreditkarte zu beantragen. Allerdings sollte hier davon ausgegangen werden, dass das entsprechende Limit sehr gering sein wird.

Ohne Schufa?

Schufa

Da es sich bei der Advanzia MasterCard Gold um eine echte (revolvierende) Kreditkarte handelt, wird zur Prüfung der Bonität eine SCHUFA-Abfrage vorgenommen.

Alternativ wird eine Abfrage bei CEG Creditreform – ebenfalls eine Auskunftei – durchgeführt. Die Bank schreibt in ihren AGB jedoch, dass weder Einkommen noch die Scorings Auskunfteien den Kartenerhalt entscheidend beeinflussen. Allerdings führt eine stark negative Zahlungshistorie auch bei der Advanzia zur Antragsablehnung!

Häufig erhalten auch Arbeitslose und sogar Hartz-4 Empfänger eine MasterCard Gold der Advanzia Bank. Beim Einkommen sollte man an dieser auch das Arbeitslosengeld angeben. Das gleiche gilt z.B. für das BAföG von Studenten. Hier kann es allerdings vorkommen, dass der zu anfangs gewährte Verfügungsrahmen bei lediglich 50-100€ liegt.

NFC?

NFC heißt Near Field Communication und wird mittlerweile immer häufiger auch von deutschen Banken in die Giro- und Kreditkarten ihrere Kunden für die kontaktlose Zahlung integriert.

Dabei kann man mithilfe von PayPass (Mastercard) oder payWave (Visa) z.B. im Einzelhandel nur durch Auflegen der Karte bezahlen. Die Übertragung der Zahlungsinformationen funktioniert über einen in die Karte integrierten Chip.

Kleinere Beträge bis maximal 25€ können dabei sogar ohne Unterschrift oder Pin-Eingabe abgewickelt werden.

Obwohl immer mehr Kreditkarten in Deutschland einen NFC-Chip integriert haben, hat sich die Advanzia Bank der Entwicklung bisher verschlossen. Allerdings werden die neuen Karten seit 2017 ebenfalls mit NFC-Chips ausgestattet!

Inhaltsbereich

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

verteilung-kreditkarten-nach-marken

MasterCard ist Marktführer auf dem deutschen Kreditkarten-Markt

Im Jahr 2015 waren über 50% der fast 40 Millionen Kreditkartennutzer in Deutschland Inhaber einer MasterCard. Zusammen mit Visa Kreditkarten (13,7 Millionen Nutzer) ergibt das einen Marktanteil von zusammen 85%.

Abgeschlagen auf Platz 3 landet die American Express mit 2,15 Millionen Nutzern. Das entspricht einem Anteil von circa 5%. Der Anteil der Diners Club Kreditkarten verringert sich stetig – nur jede 115. Karte trägt noch das Branding der weltweit ersten Kreditkarte auf dem Markt.

Begründen lässt sich die Verteilung neben den attraktiveren Angeboten der mit den Marktführern kooperierenden Banken vor allem mit der breiteren Akzeptanz in Geschäften, Restaurants und Online Shops.

Trotzdem ist die Akzeptanz insgesamt noch um einiges geringer als bei der Barzahlung oder Zahlung mit EC-Karte. Das zeigt sich auch bei den bevorzugten Zahlungsmittel der Deutschen: So wurden im Jahre 2014 über 53% der Zahlungen im Einzelhandel in Bar getätigt.

Von den 43% Kartenzahlungen entfallen 37% auf die EC-Karte. Lediglich 5,3% der Rechnungen wurden mit der Kreditkarte gezahlt!

Quelle

Welche Kosten kommen auf die Nutzer zu?

Die Advanzia MasterCard Gold kommt dauerhaft ohne Jahresgebühr aus. Zudem werden weder Gebühren für den Auslandseinsatz noch für das Abheben von Bargeld erhoben.

Allerdings müssen hier einige versteckte Kosten genau unter die Lupe genommen werden: So ist die Bargeldabhebung zwar weltweit kostenlos, jedoch werden ab dem 1. Tag der Abhebung Zinsen von 22,90% p.a. (1,73% pro Monat) auf den Abhebungsbetrag berechnet.

Auch für eine gewünschte Ratenzahlung werden hohe Zinssätze (19,94% p.a., bzw. 1,53% pro Monat) fällig. Weitere Gebühren (4,90€ Mahngebühr) fallen an, wenn der Rechnungsbetrag verspätet gezahlt wurde. Für die Beantragung einer Ersatzkarte (bei Verlust, Defekt oder Diebstahlt) und einer Ersatz-Pin werden hingegen keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Werden die Rechnung jedoch stets fristgerecht beglichen und wird der Saldo bei einer Bargeldabhebung umgehend (vor Rechnungsschluss) ausgeglichen, ist es möglich, die MasterCard Gold der Advanzia dauerhaft fast kostenlos zu benutzen.

Jahresgebühr

Kostenlos

Für die Advanzia MasterCard Gold werden zu keiner Zeit Jahresgebühren erhoben.

Damit ist sie die einzige goldene Kreditkarte auf dem Markt, die dauerhaft und unabhängig vom Umsatz auf die Erhebung von Jahresgebühren verzichtet. Zusätzlich sind kostenlose Reiseversicherungen im Paket enthalten.

Auslandseinsatzgebühr

Globus, Welt, Ausland

Viele Banken verlangen Auslandseinsatzgebühren – auch Fremdgebühren genannt – für die Zahlung im Ausland außerhalb des Euro-Raums.

Oft bewegen sich diese im Bereich von 1%-4% für jede Zahlung in Fremdwährung. Die Advanzia MasterCard Gold kann hingegen weltweit (auch Online) für das Bezahlen eingesetzt werden. Auslandseinsatzgebühren werden hier nicht erhoben.

Bargeldgebühren

Bargeld, Automat, Geldautomat, Bezug

Auch für Bargeldabhebungen erhebt die Advanzia MasterCard Gold keine Gebühren. Allerdings werden ab dem 1. Tag der Abhebung Zinsen von 22,90% p.a. fällig. Pro Monat entspricht das einem Zins von 1,73%.

Das bedeutet, dass bei einer Abhebung von 100€ am Geldautomaten pro Monat 1,73€ an Zinsgebühren fällig werden. Andere Anbieter verlangen 2 bis 4 Prozent bzw. bis zu 5€ pro Abhebung!

Um die Gebühr zu möglichst gering zu halten, sollte der fällige Betrag in der Zeit bis zum Rechnungsschluss (immer der 3. des jeweiligen Monats) vorher auf dem Konto ausgeglichen werden. Dafür muss jedoch das gesamte Saldo (auch bargeldlose Zahlungsvorgänge) ausgeglichen werden. So ist auch das Abheben von Bargeld dauerhaft und weltweit kaum mit Gebühren verbunden.

Ein Beispiel:
06.04. – 50€ Kreditkarteneinsatz
15.04. 70€ Kreditkarteneinsatz
27.04. – 100€ Bargeldabhebung
28.04. manuelle Überweisung der kompletten 220€

Auf der Rechnung vom 03.05. wird dann ein Rechnungsbetrag von 0,06€ ausgegeben sein (100€*0,2290) / 365 * 1 Tag = 0,06

Zusätzlich werden Gebühren, die unter Umständen individuell von Geldautomatenbetreibern im Ausland (ATM-Fees) erhoben werden, nicht erstattet. Möglich ist das z.B. mithilfe der gebührenfreien Santander 1plus Visa-Card.

Ratenzahlung

Sollzinsen, hoch, Raten, Kosten

Da es sich bei der Advanzia MasterCard Gold um eine revolvierende (echte) Kreditkarte handelt, ist die Möglichkeit zur Ratenzahlung gegeben.

Von der Zahlung mit der Kreditkarte bis zur Frist für die Begleichung der Rechnung können bis zu 7 Wochen vergehen. Innerhalb dieser Zeit wird ein zinsloses Darlehen gewährt. Soll der Betrag anschließend zunächst nur zu Teilen zurückgezahlt werden, ist die monatliche Tilgung möglich. Monatlich müssen dann lediglich 3% oder mindestens 30€ der Gesamtrechnungssumme zurückgezahlt werden.

Eine Ratenzahlung ist also durchaus möglich, aufgrund des hohen effektiven Zinssatzes von 19,94% p.a. (1,53% pro Monat) allerdings nicht dauerhaft zu empfehlen. Zudem werden die Zinsen bei der Advanzia – anders als bei anderen Banken – auf die Gesamtsumme fällig und nicht auf den noch offenen Betrag. Vergisst oder versäumt man die Tilgung werden 10€ Mahngebühren fällig.

Abrechnung

Rechnung, Liste

Die Abrechnung erfolgt stets durch Rechnungsstellung der Bank. Diese muss dann manuell auf das Konto überwiesen werden.

Rechnungsschluss ist immer der dritte Tag des Monats. Anschließend wird diese per E-Mail an den Kreditkarteninhaber zugestellt. Diese muss dann immer bis zum 20. des Monats ausgeglichen werden.

Sobald die Rechnung nicht fristgemäß (zumindest zu 3% oder 30€) gezahlt wird, sendet die Bank eine Schriftliche Mahnung und erhebt eine Mahngebühr von 10€ und das Konto wird gesperrt. Zudem werden hohe Zinsen von 19,94% p.a. auf die gesamte Summe fällig – das entspricht 1,53% pro Monat.

Eine automatische Abbuchung (Lastschriftverfahren) vom Referenzkonto ist nicht vorgesehen. Nicht zu Unrecht könnte man der Bank unterstellen, auf versäumte Zahlungen ihrere Kunden zu spekulieren. Dafür bekommt der Nutzer die Zeit, um die Rechnung auf etwaige Falschbuchungen zu überprüfen.

7 Wochen Zahlungsziel

Sanduhr

Die Advanzia MasterCard Gold wirbt mit einem zinsfreien Zahlungsziel von bis zu 7 Wochen. Diese ergeben sich aus dem Zeitraum zwischen Rechnungsschluss (der 3. jedes Monats) und dem Fälligkeitsdatum (der 20. des Monats).

Nutze ich die Karte zum Beispiel am 04. Mai (also einen Tag nach Rechnungsschluss), habe ich bis zum 20. Juni Zeit, den Saldo auszugleichen. Im aufgezeigten Beispiel würden somit 48 Tage (knapp 7 Wochen) zwischen Nutzung und Fälligkeit der Rechnung zinsfrei zur Verfügung gestellt.

Achtung: Sollte der Tag nur um einen Tag verpasst werden oder bei der Überweisung ein Zahlendreher unterlaufen, kassiert die Advanzia Bank gnadenlos ab: Denn dann werden nicht nur Zinsen auf den noch ausstehenden Betrag, sondern auf die Gesamtsumme verlangt. Zusätzlich werden Mahngebühren fällig. Bei 1000€ wären das immerhin knapp 20€ pro Monat!

Ersatzkarte & Ersatz-Pin

Leasing - Tausch

Die Advanzia MasterCard Gold erhebt keinerlei Gebühren für die Zusendung einer Ersatzkarte oder eines Ersatz-Pins.

Egal ob Defekt der Karte, Verlust oder Diebstahl – es werden keine zusätzlichen Gebühren verlangt. Auch die Zusendung der Karte ist kostenlos. Auf Bearbeitungsgebühren wird ebenso verzichtet. Das gleiche gilt für die Sperrung der Karte oder sonstigen Kontakt mit dem Kundendienst der Advanzia Bank.

Umsätze mit der Kreditkarte

Umsätze mit der Kreditkarte steigen stetig an

Von 2010-2014, also innerhalb von nur 4 Jahren, haben sich die Umsätze von circa 43,5 Millarden auf fast 95 Millarden Euro mehr als verdoppelt.

Die Summen erscheinen zwar utopisch hoch, allerdings wird in Deutschland der Großteil der Umsätze im Einzelhandel in Bar oder mit der EC-Karte getätigt. Mit der Kreditkarte zahlen lediglich 5% der Deutschen.

Im Vergleich zu den Kreditkarten-Umsätzen in den USA erscheint die Summe recht gering. Hier ist die Kreditkarte Zahlungsmittel Nummer 1. Die Umsätze bewegen sich dementsprechend im Bereich von mehreren Billionen US Dollar.

 

Welche Versicherungen sind kostenlos im Paket enthalten?

Die Advanzia MasterCard Gold bietet eine Vielzahl an Reiseversicherungen, die kostenlos im Paket enthalten sind.

Dazu gehören eine Reiserücktrittsversicherung, eine Auslandsreise-Krankenversicherung, eine Unfallversicherung, eine Reise-Haftpflichtversicherung und eine Reisegepäck-Versicherung.

Versichert sind neben dem Karteninhaber bis zu 3 weitere Mitreisende für eine Reisedauer von bis zu 90 Tagen. Dafür müssen jedoch mindestens 50% der Gesamttransportkosten im Voraus mit der MasterCard Gold bezahlt worden sein.

Ob die angebotenen Konditionen wirklich für die jeweilige Reise ausreichend sind, sollte jedoch im Voraus äußert genau überprüft werden – denn die Bank schließt eine Vielzahl von Schadensfällen aus. Auch die Deckungssummen entsprechen nicht unbedingt den Anforderungen.

Genaue Details über alle Versicherungen im Paket sowie Ausschlussbestimmungen und Deckungssummen finden sich in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Advanzia Bank.

Reiserücktrittversicherung

Zurück

Im Angebot der Advanzia MasterCard Gold ist unter anderem eine kostenlose Reiserücktrittversicherung bzw. Reiseabbruch-Versicherung inbegriffen.

Diese gilt – wie für jede andere Versicherung im Paket auch – nur, sofern mindestens 50% der Reisekosten mithilfe der Kreditkarte der Advanzia bezahlt wurden.

Die maximale Versicherungssumme beträgt 3000€ pro Reisenden. Allerdings ist die Selbstbeteiligung von 20%, mindestens jedoch 100€, pro Mitreisenden recht hoch.

Als Gründe für den Reiserücktritt gelten nur akute Erkrankung, Unfallverletzung oder Tod des Versicherten. Zudem gilt ein Schaden am Unternehmen oder im Büro der versicherten Person, die die Anwesenheit des Versicherten erforderlich machen.

Gängige Gründe wie unerwartetes Jobangebot, Scheidung oder die unerwartete Wiederholung einer Prüfung (z.B. im Studium) werden hingegen nicht akzeptiert.

Kein Versicherungsschutz wird zudem bei einem Alter von 75 Jahren oder älter gewährt. Ab einem Alter von 70 Jahren ist die Versicherungs zudem auf maximal 21 Tage beschränkt.

Reisegepäckversicherung

Koffer, Gepäck

Insgesamt werden von der kostenlos enthaltenen Versicherung der Verlust des Reisegepäcks bis zu einer Summe von 3000€ abgedeckt.

Das verteilt sich auf eine maximale Abdeckung von 2.500€ für den Karteninhaber und 3.000€ für alle Mitreisenden und den Karteninhaber zusammen.

Für eine verspätete Ankunft des Gepäcks (über 6 Stunden) werden zum Beispiel 250€ gezahlt.Auch hier beträgt die Selbstbeteiligung 100€ pro Person und Schadensfall.

Zudem lässt die Klausel unter §9.4 der AVB am Erfolg einer Rückerstattung durch den Versicherer in vielen Fällen zweifeln:

Hier heißt es: „Die Versicherten Personen müssen sich um die persönlichen Dinge so kümmern, dass Diebstahl, Verlust oder Beschädigung verhindert werden.“

Haftpflichtversicherung im Ausland

Restschuld, geringes Einkommen

Im Paket inbegriffen ist unter anderem auch eine kostenlose Privathaftpflichtversicherung für Auslandsreisen.

Schäden, die durch die Benutzung von Fahrzeugen jeglicher Art entstehen,  sind dabei nicht versichert. Zudem ist die maximale Deckungssumme von 350.000€ pro Versicherungsfall viel zu gering angesetzt.

Allerdings ist man üblicherweise bereits über die reguläre Haftpflichtversicherung im Ausland versichert, die in der Regel eine weltweite Deckung einschließt.

Unfallversicherung

Krankenkwagen Medizin Notfall

Das Versicherungspaket enthält eine kostenlose Unfallversicherung. Diese greift bei Invalidität oder im Todesfall während des Auslandsaufenthalts.

Ob die im Paket enthaltene Unfallversicherung für den Notfall genügt, sollte jedoch jeder selbst entscheiden: Neben einer Selbstbeteiligung von 185€ pro Person und Unfall ist auch die geringe Deckung der Schäden zu beachten.

Für Behandlungskosten werden z.B. – für eine maximale Behandlungszeit von 3 Monaten – lediglich 3000€ zur Verfügung gestellt. Unfälle, die z.B. durch Ohnmacht oder Schlaganfall zustanden kommen, werden prinzipiell nicht versichert.

Schäden wie Hexenschuss, Ischias, Bandscheibenvorfälle oder Thrombose werden ebenso nicht übernommen, auch wenn es sich dabei nachweislich um Unfallfolgen handelt.

Auslandsreise-Krankenversicherung

Bett, Krank, Krankenversicherung

Krankheiten und Unfälle, die während einer Auslandsreise auftreten, werden mithilfe der Advanzia MasterCard Gold kostenlos abgedeckt.

Allerdings sind auch hier einige Beschränkungen zu beachten: Neben der Selbstbeteiligung von 100€ pro Person werden einige Aktivitäten wie zum Beispiel Bergsteigen von der Versicherung ausgeschlossen.

Zudem werden etwaige Behandlungskosten von jeglichen Krankheiten oder Beschwerden, die vor Reiseantritt bekannt waren, nicht übernommen.

Auch die Deckungssummen sind teilweise unzureichend: Sollte ein Mitreisender erkranken oder verunfallen, werden Behandlungskosten nur bis zu einem Maximalbetrag bis 2.000€ übernommen.

Beschränkungen

Sonderkuendigung, Ablehnung

Obwohl die inbegriffenen Reiseversicherungen den Kreditkarteninhaber mit einem guten Gefühl bei Reiseantritt zurücklassen, sollte man sich nicht gänzlich darauf verlassen.

Denn in jeder der einzelnen Versicherungen sind eine Vielzahl von Beschränkungen enthalten. Auch die Deckungssummen entsprechen nicht immer den üblichen Standards.

Insbesondere ältere Kreditkarteninhaber sollten sich die Versicherungsbedingungen genau durchlesen: So gilt für (Mit-)Reisende ab 70 Jahren z.B. nur eine maximale Reisedauer von 21 Tagen.

Der Reiserücktrittsschutz ist ab 75 Jahren gänzlich ausgeschlossen und auch die Unfallversicherung bietet nur eingeschränkte oder gar keine Entschädigung für Personen über 67 Jahren.

Details zu allen Beschränkungen und Deckungssummen findet man in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Welche Partner gewähren Rabatte?

Obwohl die Advanzia MasterCard Gold im Vergleich zu anderen Anbietern nur wenige Rabatte bei Kooperationspartner bietet, kann sich die Bezahlung mit der Karte in einigen Fällen lohnen.

So bringt allein der Status der Goldkarte einen weltweiten Kooperationsrabatt bei der Autovermietung Sixt ein.

Weiterhin kooperiert die Advanzia mit der Autovermietung Alamo, dem Mietwagenvergleichsportal mietwagen.de und dem Reiseportal urlaubsplus.com.

Hier gibt es bei erfolgreicher Buchung Geld zurück, dass anschließend automatisch auf das Kreditkartenkonto gebucht wird.

Sixt

Autokredit, Tanken, Auto

Alle MasterCard Gold Inhaber können weltweit von der Partnerschaft mit dem Autovermieter Sixt profitieren.

Bei der Online-Buchung werden für jede Auto- oder LKW-Miete für MasterCard Gold Inhaber 10% auf die Gesamtsumme erlassen.

Alamo

Schnellkredit

Alamo ist eine internationale Autovermietung, die mit der Advanzia Bank kooperiert.

Nutzer der Advanzia MasterCard Gold können bis zu 20% bei der Anmietung über Alamo sparen. Der entsprechende Kooperationspartner für Europa ist die Mietwagenfirma Enterprise-Rent-A-Car.

mietwagen.de

LKW Betriebsmittel

Ein weiterer Kooperationspartner der Advanzia Bank ist das Mietwagenvergleichsportal mietwagen.de.

Sofern der vollständige Mietbetrag mithilfe der Advanzia MasterCard Gold bezahlt wurde, gibt es anschließend eine automatische Gutschrift von 5% des Gesamtwerts der Miete.

Der Betrag wird automatisch im Monat nach Rückgabe des Mietfahrzeugs auf dem Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Weitere Informationen gibt es auf dem Portal selbst.

urlaubsplus.com

Urlaub, Ausland, Einsatz, Palme

Nutzer der Advanzia MasterCard Gold können bei der Reisebuchung durch die Kooperation mit urlaubsplus.com 5% sparen.

Die Seite bietet neben einer Bestpreisgarantie eine Rückvergütung bei der Zahlung mit der MasterCard Gold in Höhe von 5%.

Die Gutschrift erfolgt automatisch im Monat nach Reiseantritt auf das Kreditkartenkonto.

Weitere Informationen und Ausnahmen der Regelung (z.B. auf Bahntickets, sowie Steuern und Gebühren) sind auf der Seite der Urlaubsplattform zu finden.

Bei der Advanzia MasterCard Gold werden keine Gebühren für den Auslandseinsatz oder für das Abheben von Bargeld in Fremdwährung erhoben.

Die Kreditkartennutzung ist bei den meisten Anbietern im Euro-Raum kostenlos. Bei den meisten Kreditkarten werden jedoch Gebühren für den Einsatz in Fremdwährung erhoben.

Entsprechend werden Gebühren für den Auslandeinsatz (Zahlung mit Karte außerhalb des Euro-Raums) zwischen 1% bis 4% erhoben. Alternativ werden Gebühren für das Abheben von Bargeld am Automaten verlangt.

Die Advanzia MasterCard Gold erhebt keine Auslandseinsatzgebühren – auch nicht außerhalb des Euroraums. So ist eine gebührenfreie Zahlung zum Beispiel in den USA, der Schweiz oder Thailand (also weltweit) möglich.

Allerdings werden für die Bargeldabhebung (weltweit) ab dem Tag der Abbuchung hohe Zinssätze von 22,90% p.a. verlangt. Wird der Saldo aber vor der Rechnungsstellung ausgeglichen, ist auch Bargeldabhebung mit der Kreditkarte weltweit kostenlos.

Die einzigen Kosten, die unter Umständen bei der Bargeldabhebung erhoben werden, sind sogenannte ATM-Fees. Diese werden teilweise (unabhängig der Kreditkartenfirma) von ortsansässigen Geldautomatenbetreibern verlangt. In Thailand betragen die ATM-Fees z.B. in der Regel 200 Baht (etwa 5€) pro Abbuchung.

Wer häufig an solchen Automaten Bargeld abhebt, sollte vermutlich besser zur Santander 1plus Visa-Card greifen. Hier werden entsprechende Gebühren auf Anfrage zurückerstattet. Die Advanzia MasterCard Gold bietet einen solchen Service nicht.

Die Advanzia MasterCard Gold ist nicht für Jeden geeignet. Finanziell verantwortungsbewusste Kreditkartennutzer haben jedoch die – auf dem Markt einmalige – Möglichkeit, eine goldene Kreditkarte weltweit komplett kostenlos zu nutzen.

Gebührenfrei Kreditkarte in Gold? Komplett kostenlose Nutzung – und das weltweit? Wo ist der Haken? Kurz: Es gibt eigentlich keinen Haken. Die Karte ist tatsächlich kostenlos. Das heißt weder Jahresgebühr, noch Auslandseinsatz- oder Bargeldgebühr.

Die „versteckten“ Kosten sind schnell aufgedeckt: Zinsen für das Abheben von Bargeld, Zinsen bei der Ratenzahlung und Mahngebühren, sollte die Rechnung nicht fristgerecht beglichen werden.

Mastercard_Gold_300x200

Hohe Zinsen als Geschäftsmodell

Die Bank baut schlicht und ergreifend darauf, dass ihre Kunden die Frist für die Begleichung ihrer Rechnungen verschlafen. Nicht umsonst wird auf die Möglichkeit einer automatischen Abbuchung per Lastschrift verzichtet. Hier wird schnell deutlich, dass sich die Advanzia MasterCard Gold eher für verantwortungsbewusste Nutzer eignet.

Zinsen für die Bargeldabhebung?

Auch für die Bargeldabhebung werden – weder im Euro-Raum noch außerhalb – keine Gebühren erhoben. Allerdings verlangt die Bank Zinsen von 22,90% p.a. ab dem ersten Tag der Abbuchung. Hier muss also darauf geachtet werden, die abgehobenen Beträge vor Rechnungsschluss zu begleichen, um die Gebühren so gering wie möglich zu halten.

Kleines Limit zu Beginn

Als echtes Manko bleibt lediglich der Verfügungsrahmen, der den Kartennutzern gewährt wird. Zwar bekommt fast jeder auf Anfrage eine MasterCard Gold von der Advanzia Bank ausgestellt, der zur Verfügung stehende Kreditrahmen ist jedoch (zu Beginn) oft stark begrenzt.

Zahlungsziel unbedingt einhalten!

Wird das Zahlungsziel auch nur um 1 Tag verpasst oder ist um 1€ zu niedrig, werden, neben einer Mahngebühr von 4,90€, hohe Zinsen von aktuell 19,94% p.a. auf die gesamte Summe fällig. Wird ausversehen zu viel überwiesen, bucht die Bank den Betrag zurück – das Ergebnis ist das gleiche.

Für Bargeld lieber die Santander 1plus Visa-Card

Wem das zu umständlich ist, sollte lieber zur Santander 1plus Visa-Card greifen. Hier fallen keine Gebühren oder Zinsen bei der Bargeldabhebung an. Außerdem werden hier sogar etwaige ATM-Fees der Automatenbetreiber im Ausland auf Anfrage zurückerstattet. Diesen Service bietet die MasterCard Gold der Advanzia nicht.

Undurchsichtige Limit-Vergabe

Es kann es durchaus vorkommen, dass direkt nach Erhalt der Karte lediglich 100€ abrufbar sind. Manchmal stehen jedoch auf Anhieb 800€ zur Verfügung. Wie genau das Limit berechnet wird, ist recht undurchsichtig. Allerdings berichten fast alle Kunden, dass der Rahmen innerhalb weniger Monate schnell steigt.

Ratenzahlung lieber bei anderen Anbietern!

Wer sich die Option zur Ratenzahlung offenhalten möchte, ist zum Beispiel mit der Kreditkarte der DKB (6,90% eff. Jahreszins) oder der ING-DiBa (7,50% eff. Jahreszins) und dem jeweiligen Dispo eindeutig besser bedient. Hier werden zudem nur Zinsen auf den noch offenen Betrag berechnet – die Advanzia Bank verlangt Zinsen rückwirkend (also bis zu 7 Wochen) auf den vollen Betrag.

Reiseversicherung – alles abgedeckt?

Was fehlt noch? Ach ja, die Versicherungen: Reiserücktritt, Gepäck-, Unfall-, Kranken- und Haftpflicht-Versicherungen – alles kostenlos im Paket enthalten. Klingt doch gut!
Ist es auch! Zumindest für diejenigen, die ansonsten auf jegliche Art von Reiseversicherung verzichten würden. Im Schadensfall kann und sollte man sich jedoch nur bedingt auf die angebotenen Leistungen verlassen.

So darf zum Beispiel die Frage erlaubt sein, wie lange die maximale Deckung von 3.000€ für Behandlungskosten im Falle eines Unfalls ausreichen würden. Fraglich ist auch, wie der Versicherte bei einem Diebstahl des Gepäcks nachweisen soll, dass er seiner „Aufsichtspflicht“ nachgekommen ist.

Empfehlung?

Für Nutzer, die auf der Suche nach einer gebührenfreien Kreditkarte für Online Einkäufe oder bargeldloses Zahlen im Ausland sind, ist die Advanzia MasterCard Gold eine klare Empfehlung. Sollte die Karte häufig zur Abhebung von Bargeld (im Ausland) eingesetzt werden, ist die Santander 1plus Visa-Card die wohl bessere Alternative.

Allerdings sollte man bedenken, dass die Kreditkarte der Santander Consumer Bank nur für Kunden mit ausreichend guter Bonität geeignet ist. So wird zwar auch bei der Advanzia eine Bonitätsprüfung durchgeführt, die Ablehnungsquote ist jedoch im Vergleich deutlich geringer!