Alle Kreditkarten im Vergleich:

Wüstenrot - Visa Gold Prepaid

Die wohl beste Prepaid Kreditkarte auf dem Markt mit attraktivem Versicherungspaket! Mehr Infos »


Top Giro + Kreditkarte

Die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank gehört zur Wüstenrot & Württembergische-Gruppe und hat sich auf das Privatkundengeschäft spezialisiert. Neben Baufinanzierungen und Anlageprodukten vertreibt die Bank zwei verschiedene Girokonten mit insgesamt 5 zugehörigen Kreditkarten.

Momentan bietet die Bank mit der Wüstenrot Visa Classic, Visa Gold und Visa Premium drei Kreditkarten nach dem Charge-System und zwei Prepaid-Angebote – die Wüstenrot Visa Prepaid und die Visa Prepaid Gold.

Voraussetzung für den Kreditkartenerhalt ist der gleichzeitige Abschluss eines Wüstenrot Top Giros oder eines Top Young Giro, speziell für junge Leute bis zu einem Alter von 25 Jahren. Das Gebührenmodell ist dabei recht leicht zu erklären: Alle Wüstenrot Kreditkarten sind im 1. Jahr kostenlos. Danach richtet sich die Höhe der Jahresgebühren am jeweiligen Kartenmodell und dem persönlichen jährlichen Kartenumsatz aus.

Bei entsprechendem Umsatz kann man so auch die teureren Kreditkarten-Modelle kostenlos nutzen. Ansonsten entstehen – je nach Kartenstatus – zwischen 19€ und 79€ jährlich. Je teurer die Karte ist, desto umfangreicher sind entsprechende Sonderleistungen in Form von (Reise-)Versicherungen.

Die sonstigen Gebühren sind aneinander angepasst: Bargeldgebühren gibt es keine, solange man sich auf 24 Abhebungen pro Jahr beschränkt, danach fallen 1,99€ pro Abhebung an. Bei der Wüstenrot Visa Gold und Premium besteht diese Grenze nicht, hier sind Bargeldabhebungen uneingeschränkt kostenlos.

Die Auslandseinsatzgebühren für den Kreditkarten-Einsatz in Fremdwährung belaufen sich pauschal auf 1,5%. Eine Teilzahlungsoption bietet die Kombination aus Giro und Kreditkarte nicht, dafür bekommt man bei entsprechender Bonität jedoch einen Dispo mit 11,09% eff. Jahreszins eingeräumt.

Wüstenrot Bank AG Briefbank

Bank

Die Ursprünge der Universalbank mit Sitz in Ludwigsburg gehen auf das Jahr 1968 zurück. Zunächst als reine Bausparkasse konzipiert, vertreibt das Unternehmen mittlerweile zusätzlich Anlageprodukte und Girokonten.

Den heutigen Namen hat die Bank erst seit 2005, als die Wüstenrot Bank AG mit der Wüstenrot Hypothekenbank fusionierte. Mittlerweile arbeiten knapp 300 Mitarbeiter bei der Bank, Filialen gibt es indes keine mehr. Dafür gehört die Bank der Cash Group an: So kann man ebenso mit der Girocard an etwa 60.000 Geldautomaten in Deutschland kostenlos Bargeld abheben.

Zu den Angeboten Top Giro und Top Giro Young gibt es die entsprechenden Visa Kreditkarten von Wüstenrot auf Wunsch dazu. Ohne Girokonto kann man kein Kreditkarten-Angebot wahrnehmen. Die Palette reicht von der Prepaid Kreditkarte über ein Einsteiger-Modell bis zur Premium Variante mit einer Vielzahl an Versicherungen.

Erfahrungen

Tipps Tests Empfehlung

Es fällt nicht immer leicht, seriöse Erfahrungsberichte für ein Banking- oder Kreditkarten-Produkt zu finden. Einen guten Anhaltspunkt bieten aber zum Beispiel die Berichte auf modern-banking.de oder kritische-anleger.de.

Hier lesen sich die Erfahrungsberichte zu den Wüstenrot Produkten eher gemischt. Während die Grundstimmung prinzipiell positiv ist, gibt es immer wieder Kritik am umständlichen Antragsvorgang. Gleiches gilt wohl für die Beantragung eines Dispos – hier nimmt die Bank die Bonitätsprüfung wohl sehr genau.

Besonders für Jugendliche unter 18 Jahren ist das Angebot von Wüstenrot jedoch unerreicht und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Die Konditionen werden allgemein als günstig und fair empfunden. Auf dem Markt der Prepaid-Kreditkarten gehört die Wüstenrot Visa Prepaid eindeutig zu den besten Angeboten.

Test

Provision, Testsieger

Da es immer schwerer wird, aus der Vielzahl von Tests und Testsiegern, das individuell beste Angebote zu finden, ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Kreditkarten immer wichtiger.

Denn je nach Ausrichtung des Tests und Gewichtung der einzelnen Faktoren findet fast jeder Test einen anderen Sieger. Die beste Kreditkarte für Jedermann gibt es leider (noch) nicht. Besonders bei den Kreditkarten von Wüstenrot hängt viel vom individuellen Umsatzvolumen mit der entsprechenden Karte ab.

Testsieger wird Wüstenrot regelmäßig bei der Baufinanzierung, auch die Girokonten (mit zugehörigen Kreditkarten) schneiden in der Regel gut bis sehr gut ab. Hier hat sich insbesondere die Prepaid Kreditkarte für junge Leute auf den oberen Test-Rängen festgesetzt.

Kreditkarte aufladen

Sprit, tanken, Rabatt, Tankrabatt

Obwohl es auch möglich ist, echte Kreditkarten manuell mit Geld aufzuladen, um kurz- oder langfristig den Verfügungsrahmen zu erhöhen, ist die Aufladung an dieser Stelle insbesondere für die Wüstenrot Visa Prepaid interessant.

Denn Prepaid Kreditkarten verfügen im Grunde über keine echte Kreditfunktion – es kann nur das Geld ausgegeben werden, das vorher bereits auf der Karte vorhanden war. Dafür muss man im Online-Banking Bereich den Menüpunkt „Kreditkarten – Prepaidkarte laden“ wählen.

Dort kann dann der Auflade-Betrag (ab 10€) und die entsprechende Karte ausgewählt werden.  Danach wird das Geld vom Referenzkonto (Top Giro oder Top Young Giro) übertragen. Vorher muss der Vorgang jedoch noch durch Angabe einer TAN bestätigt werden.

Auch das Entladen der Wüstenrot Visa Prepaid ist möglich: Dazu muss man sich jedoch gesondert per Mail, Telefon oder Post an den Kundenservice wenden. Der Betrag landet dann innerhalb weniger Tage auf dem Referenzkonto.

Ohne SCHUFA?

Schufa

Bei jedem Antrag auf ein Girokonto oder eine Kreditkarte findet eine Anfrage bei der SCHUFA oder einer der anderen Auskunfteien statt. Einzige Ausnahme bilden hier die Prepaid Kreditkarten.

Allerdings gibt es bei der Wüstenrot Bank keine Kreditkarten ohne gleichzeitigen Abschluss eines Girokontos. Daher findet auf jeden Fall eine Abfrage und Meldung bei der SCHUFA statt. Ein guter Wert ist jedoch nicht unbedingt Voraussetzung für den Erhalt des Girokontos.

Allerdings gibt es womöglich keinen Dispo ohne reine SCHUFA-Weste. Dafür wird zusätzlich ein Nachreichen der letzten 2 Gehaltsnachweise gefordert. Wer bei Wüstenrot aufgrund eines schlechten SCHUFA-Score abgelehnt wird, sollte sich die Angebote von N26 (mit Girokonto) und Advanzia (ohne Girokonto) ansehen.

Antrag abgelehnt?

Arbeitslos & Hartz 4, Stop

Obwohl die Eröffnung eines Wüstenrot Girokontos mit zugehöriger Kreditkarte nicht unbedingt nur für Spitzenverdiener mit reiner SCHUFA-Weste funktioniert, kommt es durchaus vor, dass Wüstenrot den Antrag ablehnt.

Besonders wenn es um die Erteilung eines Dispo-Rahmens geht, ist die Bank vergleichsweise streng. Allerdings gibt es durchaus günstige Alternativen auf dem Markt: Bei N26 (mit Girokonto) oder der Advanzia Bank (ohne Girokonto) bekommt fast jeder eine Kreditkarte – auch mit schlechtem SCHUFA-Score.

Karte verloren oder gestohlen?

Auge blicken

Wer die Girocard oder die Kreditkarte verliert, oder Opfer eines Diebstahls geworden ist, sollte sich umgehend um die Sperrung der Karte bemühen, damit kein Missbrauch stattfinden kann.

Dabei kann man entweder auf die allgemeine internationale Sperr-Nummer: 116 116 (im Ausland sollte man entsprechend +49 für Deutschland vorwählen) oder auf die Service-Nummer des mit Wüstenrot kooperierenden Dienstleisters PLUSCARD: 07141 / 16 75 5500 zurückgreifen. Beide Nummern sind täglich rund um die Uhr erreichbar.

Sollte bereits ein Karten-Missbrauch stattgefunden haben, ersetzt das Unternehmen die Umsätze. Allerdings bleibt ein vergleichsweise großer Selbstbehalt in Höhe von 150€ für den Kunden zurück.

Kreisdiagramm online einkäufe

Nur jeder Zehnte bezahlt Online mit der Kreditkarte!

Wer im Online- oder Versandhandel bestellt, zahlt am liebsten auf Rechnung (29%) oder mit Online-Zahlsystemen wie Paypal, SOFORTÜberweisung oder Klarna (43%). Obwohl sich die Kreditkarte besonders für den Online-Einkauf eignet, zahlen damit nur etwa 9% der Deutschen.

Ein Grund dafür könnte die nach wie vor bestehende Unsicherheit sein, wenn es darum geht, die Kreditkarten-Daten im Internet anzugeben. Dabei haben sich die Sicherheitsvorkehrungen der Kreditkarten-Betreiber in den letzten Jahren stark verbessert.

Wer darauf achtet, lediglich auf bekannteren und sicheren Websites zu bestellen, ist in der Regel auf der sicheren Seite. Dabei sollte man niemals seine persönliche Kreditkarten-Pin angeben oder die Daten per E-Mail schicken. Die Angabe der 3-stelligen Prüfziffer hingegen ist ungefährlich.

Inhaber der Wüstenrot Visa Gold, Premium und Prepaid Gold haben unter anderem eine Internet-Rechtsschutz-Versicherung im Paket enthalten und sind damit bei Streitfällen bis zu 50.000€ zusätzlich abgesichert.

Welche Kosten entstehen bei den Kreditkarten von Wüstenrot

Besonders interessant bei der Suche nach der individuell besten Kreditkarte sind die anfallenden Kosten und Gebühren für die jährliche Nutzung und den Einsatz im Ausland. Der Großteil der Nutzer ist dabei auf der Suche nach „kostenlosen“ oder „gebührenfreien“ Kreditkarten.

Dabei sind zwar durchaus einige Angebote auf dem Markt prinzipiell kostenfrei, das heißt zunächst jedoch lediglich, dass keine Grundgebühren für die Nutzung (Jahresgebühren) erhoben werden. Darüber hinaus kostet jede Kreditkarte für bestimmte Zwecke Gebühren. Alle Modelle der Wüstenrot Kreditkarten sind dabei prinzipiell im 1. Jahr kostenlos. Darüber hinaus sind Wüstenrot Visa Classic und Visa Prepaid für Kontoinhaber unter 25 Jahren von den Jahresgebühren befreit.

Je nach Umsatz kann man jedoch alle „echten“ Kreditkarten – sogar die Gold und Premium Variante – dauerhaft kostenlos nutzen. Erreicht man den Mindestumsatz nicht, werden jedoch Jahresgebühren in Höhe von 19€ (Visa Classic) bis maximal 79€ (Visa Premium) fällig. Die Gebühren der Prepaid Varianten kann man ab dem 2. Jahr leider nicht mehr umgehen. Dafür gibt es bei den teureren Karten einige kostenlos Versicherungsleistungen mit dazu.

Weiterhin relevant sind Bargeldgebühren, Auslandseinsatzgebühren und Dispo- bzw. Überziehungszinsen. Dabei gibt es durchaus Unterschiede in der Gebührenstruktur der einzelnen Karten-Modelle: Sowohl bei Visa Classic als auch bei Prepaid und Prepaid Gold sind nur die ersten 24 Bargeldabhebungen pro Jahr gratis, danach werden 1,99€ fällig.

Anders sieht es bei den teuren Angeboten – Wüstenrot Visa Gold und Visa Premium – aus. Hier sind Bargeldabhebungen stets kostenlos. Eine Gemeinsamkeit gibt es hingegen beim Auslandseinsatz: Bezahlungen in Fremdwährung schlagen mit 1,5% zu Buche.

Jahresgebühren

Laufzeit, Zukunft

Die Frage, die wohl die meisten Suchenden beschäftigt: Gibt es die Kreditkarte von Wüstenrot kostenlos? Kurz beantwortet: Alle Kreditkarten (außer die Wüstenrot Prepaid Gold) gibt es unter gewissen Umständen dauerhaft gebührenfrei.

Mit „kostenlos“ oder „gebührenfrei“ ist zunächst lediglich die Befreiung von Jahresgebühren gemeint. Hier gibt es tatsächlich einige Angebot auf dem Markt. Trotzdem kosten alle Kreditkarten für bestimmte Einsatz-Zwecke Geld. Insbesondere für Power-User mit hohen jährlichen Kartenumsätzen kann sich sogar eine Kreditkarte mit Jahresgebühren lohnen – denn häufig zahlen sich kostenlose Versicherungen oder Bonusprogramme sogar aus!

Damit die Wüstenrot Kreditkarte kostenlos bleibt, gibt es mehrere Optionen: So sind alle Kunden unter 25 Jahren bei der Wüstenrot Visa Classic und der Wüstenrot Visa Prepaid prinzipiell von den Jahresgebühren befreit. Das erste Jahr der Nutzung ist dazu für alle Modelle kostenlos.

Die maximalen Jahresgebühren (ab dem 2. Jahr) betragen für die Visa Classic 19€, Visa Gold 39€ und für die Visa Premium 79€. Allerdings kann man die Jahresgebühren mit einem Kartenumsatz von über 2000€ (Classic), über 4000€ (Gold) oder über 8000€ (Premium) jeweils auf 0€ reduzieren.

Eine solche Umsatzkopplung gibt es für die Prepaid-Modelle leider nicht: Für die Wüstenrot Visa Prepaid werden entsprechend ab dem 2. Jahr (sofern über 25) 19€ jährlich fällig. Die Jahresgebühren für die Wüstenrot Prepaid Gold betragen 39€ p.a.

Auslandseinsatzgebühren

Globus, Welt, Ausland

Der Posten Auslandseinsatzgebühren ist bei den Kreditkarten von Wüstenrot schnell zusammengefasst: Für die Nutzung der Kreditkarte in Fremdwährung werden pauschal 1,5% erhoben. Das gilt übrigens für alle Modell-Varianten.

Das bedeutet, dass Zahlungen in Deutschland und allen anderen Ländern der Euro-Zone wie gewohnt kostenlos sind. Sobald das Reiseland allerdings nicht den Euro als offizielle Landeswährung führt, werden bei jeder Zahlung 1,5% an Gebühren aufgeschlagen. Für Online-Einkäufe gilt das Gleiche: Auch hier entstehen Kosten in Höhe von 1,5%, sobald der Artikel in Fremdwährung gekauft wird.

Im Vergleich zur Konkurrenz sind 1,5% allerdings recht moderat. Üblich sind etwa 1,75% (DKB-VISA-Card) bis knapp 2% (Barclaycard Kreditkarten). Ohne Auslandseinsatzgebühren kommen zum Beispiel die N26 MasterCard (mit Girokonto) oder die Santander 1plus Visa-Card und Advanzia MasterCard Gold aus (jeweils ohne Girokonto).

Bargeldgebühren

Bargeld, Automat, Geldautomat, Bezug

Geld abheben ist innerhalb eines gewissen Rahmens mit allen Kreditkarten von Wüstenrot weltweit kostenfrei möglich. Für die Prepaid Kreditkarten und die Wüstenrot Visa Classic gibt es jedoch eine Beschränkung von 24 kostenlosen Abhebungen pro Jahr.

Wer also mit 2 Bargeldabhebungen pro Monat nicht auskommt, muss ab der 25. Abhebung 1,99€ pro Einsatz bezahlen. Im Gegensatz dazu gibt es eine solche Einschränkung bei den teureren Modellen Wüstenrot Visa Gold und Wüstenrot Visa Premium nicht.

Für die Bargeldabhebung im Ausland sollte man jedoch beachten, dass einzelne Automaten-Betreiber extra Gebühren verlangen. Die Kosten entstehen an solchen Automaten mit jeder Kreditkarte und sind leider nur zu umgehen, indem man nach Automaten speziell ohne ATM-Fees Ausschau hält.

Besonders in Ländern wie den USA oder Thailand sind eine Vielzahl der Automaten zusätzlich Gebührenpflichtig. So werden eben in Thailand für Abhebung in der Regel Gebühren in Höhe von 200Baht (etwa 5€) fällig. Umgehen lassen sich diese Kosten momentan nur mit der Santander 1plus Visa-Card. Das Unternehmen überweist die Fremdgebühren auf Anfrage zurück.

Zinsen für Dispo und Überziehung der Kreditkarte

Prozente, Zinsen, %

Da es sich bei den Kreditkarten von Wüstenrot um Charge Kreditkarten handelt, ist eine Teilzahlung nicht möglich. Sollte das Geld am Ende des Monats allerdings doch einmal knapp werden, kann man auf den Dispo des Wüstenrot Girokontos zurückgreifen.

Dabei legt das Unternehmen zwei verschiedene Zinssätze für die Überziehung zugrunde: Wird der Dispo im vertraglich vereinbartem Rahmen verwendet, werden Sollzinsen in Höhe von 10,87% p.a. verlangt. Überzieht man jedoch die Kreditlinie, verlangt die Bank stolze 14,87% Sollzinsen.

Die Höhe der Zinsen bewegt sich dabei im oberen Bereich auf dem Kreditkarten-Markt. Besonders bei Kombinationen aus Girokonto und Kreditkarte sind die Konditionen in der Regel besser: So ist der Dispo bei der DKB-VISA-Card etwa auf 6,90% eff. Jahreszins festgesetzt. Bei der ING-DiBa Visa Card zahlt man mit 6,99% nur unwesentlich mehr.

Im Vergleich zum Teilzahlungszins bei „echten“ (revolvierenden) Kreditkarten wie Barclaycard oder der Advanzia hält sich der Zinssatz jedoch in Grenzen: Dort werden Gebühren in Höhe von bis zu 20% erhoben.

Verfügungsrahmen

Ende, unten, Limit

Anders als bei Debit-Kreditkarten, bei denen Umsätze unmittelbar vom Referenzkonto eingezogen werden, haben Nutzer von Charge Kreditkarten (Wüstenrot Visa Classic, Gold und Premium) einen Verfügungsrahmen, über den monatlich zinsfrei verfügt werden kann.

Die Höhe des Limits richtet sich dabei in der Regel nach dem individuellen Einkommen der Nutzer. Für gewöhnlich entspricht der Kreditrahmen in etwa zwei Nettomonatsgehälter. Allerdings kann man die Höhe nach einer gewissen Zeit nach unten oder oben anpassen (bei Wüstenrot: max. 5.000€) – entsprechende Bonität vorausgesetzt.

Für die Prepaid Modelle von Wüstenrot gibt es entsprechend keinen Verfügungsrahmen. Hier kann nur das Geld ausgegeben werden, das vorher auf die Karte aufgeladen wurde. Dazu muss man zunächst die Karte über das Online-Portal durch eine Überweisung vom Girokonto füllen.

Abrechnung

Rechnung, Liste

Der Zeitpunkt der Abrechnung ergibt zusammen mit dem Zahlungsziel die maximal mögliche Dauer, in der Geld mit der Kreditkarte im Rahmen des Limits kostenlos zur Verfügung steht. Dabei ist der Zeitpunkt der Rechnungsstellung bei Wüstenrot genau festgelegt.

Im Gegensatz zu manch anderem Anbieter ist das Datum der Rechnungsstellung bei Wüstenrot Kreditkarte unabhängig vom Zeitpunkt der Antragsstellung. Die monatliche Abrechnung umfasst stets alle Umsätze, die bis zum 10. eines Monats gemacht wurden. Danach wird das offene Saldo 5 Tage später automatisch vom Top (Young) Giro abgebucht.

Wüstenrot Kreditkarte kündigen

lösen, aufheben, kündigen

Wer seine Kreditkarte oder sein komplettes Girokonto bei Wüstenrot kündigen will, kann das ganz unproblematisch über einen Brief an die Bank abwickeln. Dabei gibt es keine Kündigungsfristen oder Mindestvertragslaufzeiten zu beachten.

Für die Kündigung des Girokontos (mit oder ohne Kreditkarten) stellt das Unternehmen sogar ein eigenes Formular zur Verfügung. Allerdings ist es ebenso möglich, lediglich die Kreditkarte gesondert zu kündigen. Dazu reicht ein einfaches Anschreiben mit Angabe aller relevanten Daten an die im Formular angegebene Adresse. Da alle Kreditkarten von Wüstenrot im 1. Jahr prinzipiell kostenlos sind, kann man diese nach der „Testphase“ problemlos wieder kündigen.

Wer um seinen SCHUFA-Score besorgt ist, sollte einen häufigen Konto- und Kreditkarten-Wechsel jedoch eher vermeiden: Denn jeder neue Eintrag ist per se erst einmal negativ. Erst wenn die Produkte über einen längeren Zeitraum genutzt werden, erhöht sich der Score.

Wüstenrot Visa Classic Wüstenrot Visa Gold Wüstenrot Visa Premium
Name

Wüstenrot Visa Classic

Wüstenrot Visa Gold

Wüstenrot Visa Premium

1. Jahr 0 € 0 € 0 €
2. Jahr 19€ (unter 25: 0€) 39€ 79€
Kostenlos ab einem Umsatz von >2.000€ >4.000€ >8.000€
Auslandseinsatzgebühren 1,50% 1,50% 1,50%
Bargeldgebühren 0€ (24 Abhebungen/Jahr) danach: 1,99€ 0€ (unbegrenzt) 0€ (unbegrenzt)
Dispo-/Überziehungszins 10,87%/14,87% Sollzins p.a. 10,87%/14,87% Sollzins p.a. 10,87%/14,87% Sollzins p.a.
Versicherungen keine Ausweis-Schutz, Wareneinkaufsversicherung inkl. Garantieverlängerung, Internet-Rechtsschutz-Versicherung, Best-Price-Garantie (30 Tage) Ausweis-Schutz, Wareneinkaufsversicherung inkl. Garantieverlängerung, Internet-Rechtsschutz-Versicherung, Best-Price-Garantie (30 Tage), Reisegepäck-Versicherung, Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung, Reise-Krankenversicherung, Assistance Service
 

Karte beantragen »

 

Karte beantragen »

 

Karte beantragen »

Wegweiser, Entscheidung

Classic, Gold oder Premium? Oder eine Prepaid Kreditkarte?

Bei der Fülle an unterschiedlichen Angeboten kommt man leicht durcheinander. Auf der Suche nach dem passenden Kreditkarten-Produkt sollte man sich vorher genau überlegen, wofür man die Kreditkarte eigentlich braucht.

Soll die Karte nur gelegentlich für Online-Einkäufe genutzt werden? Bin ich oft im Ausland unterwegs? Wenn ja: außerhalb der Euro-Zone? Habe ich einen Nutzen von den angebotenen Versicherungen?

Besonders bei den Produkten von Wüstenrot sollte man den angestrebten Jahresumsatz mit der Karte bedenken. Denn eine Wüstenrot Visa Gold gibt es bereits ab einem Umsatz von 4.000€ pro Jahr kostenlos!

Prepaid-Produkte eignen sich besonders für Jugendliche unter 18 und alle diejenigen, die aufgrund mangelnden Einkommens keine „echte“ Kreditkarte bekommen. Alle Anderen sollten lieber zur Charge- oder Revolving-Card greifen, um von allen Möglichkeiten einer Kreditkarte profitieren zu können.

Fünf verschiedene Wüstenrot-Kreditkarten im Angebot

Momentan hat die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank insgesamt 5 verschiedene Kreditkarten-Modelle im Angebot. Dabei kann man prinzipiell zwischen den beiden Prepaid-Modellen (Visa Prepaid und Visa Prepaid Gold) sowie den drei Kreditkarten mit Charge-System (Visa Classic, Gold und Premium) unterscheiden.

Egal, welche Kreditkarte man sein eigen nennen möchte: Vorher muss man sich für eines der angebotenen Girokonten entscheiden. Denn ohne Abschluss eines Top Giro oder Top Young Giro Kontos ist es nicht möglich, an eine Wüstenrot Kreditkarte zu kommen.

Allerdings muss das nicht unbedingt ein Nachteil sein – denn das Girokonto ist kostenlos und schneidet in Tests recht gut ab. Zudem hilft die Kombination dabei, stets den Überblick über die aktuelle Finanzlage zu behalten.

Die verschiedenen Kreditkarten unterscheiden sich insbesondere hinsichtlich der Jahresgebühren und der entsprechenden enthaltenen Zusatzleistungen in Form von Versicherungen. Die Auslandseinsatzgebühren sind hingegen bei allen Karten auf 1,50% festgesetzt. Auch bei den Bargeldgebühren gibt es nur geringe Unterschiede.

Wüstenrot Visa Classic

wuestenrot-visa-classic

Die Wüstenrot Visa Classic ist das Einsteigermodell des Unternehmens. Für unter 25-Jährige bleibt die Kreditkarte kostenlos, alle anderen zahlen ab dem 2. Jahr 19€ an Jahresgebühren.

Wer die Karte für Zahlungen von über 2.000€ pro Jahr einsetzt, muss keine Jahresgebühren zahlen. Für den Auslandseinsatz in Fremdwährung werden 1,50% erhoben, Bargeldabhebungen sind 24-mal pro Jahr kostenlos. Ab der 25. Abhebung werden 1,99€ fällig. Eine Partnerkarte gibt es kostenlos dazu.

Besondere Zusatzleistungen wie Versicherungen sind keine dabei, allerdings gibt es auch mit der Visa Classic den obligatorischen Rabatt von 5% auf Buchungen beim Reise-Portal urlaubsplus.com. Die Karte ermöglicht zudem die Teilnahme am Wüstenrot Cashback-Programm.

Wüstenrot Visa Gold

wuestenrot-visa-gold

Für relativ günstige 39€ im Jahr bietet Wüstenrot mit der Visa Gold eine Status-Kreditkarte zum erschwinglichem Tarif. Wer mit der Karte über 4.000€ im Jahr ausgibt, bekommt die Jahresgebühren sogar komplett erlassen.

Bereits bei einem Umsatz von über 2.000€ senkt sich die Jahresgebühr von 39€ auf 20€. Das erste Jahr ist wie bei allen Kreditkarten von Wüstenrot kostenlos. Für den Einsatz in Fremdwährung werden 1,50% Aufschlag berechnet, dafür sind Bargeldabhebungen unbegrenzt kostenlos.

Die Wüstenrot Visa Gold hat zudem einige interessante Versicherungen im Angebot enthalten: Ausweis-Schutz und Wareneinkaufsversicherung inkl. Garantieverlängerung sowie Internet-Rechtsschutz-Versicherung mit 30-tägiger Best-Price-Garantie für Online Einkäufe.

Wüstenrot Visa Premium

wuestenrot-visa-premium

Wüstenrot hat auch eine Kreditkarte für Power-User im Angebot: Die Wüstenrot Visa Premium. Die Jahresgebühren liegen zwischen 0€ und 79€, je nachdem, wie viel Geld der Nutzer mit der Karte umsetzt.

Ab 8.000€ Jahresumsatz gibt es die Visa Premium für lau! Zudem wurden noch weitere Staffelungen eingebaut, um die Jahresgebühr von maximal 79€ pro Jahr zu senken: Ab Zahlungen von 2.000€ verringert sich die Gebühr auf 60€, ab 4.000€ auf 40€.

Die Bargeldabhebung ist weltweit unbegrenzt kostenlos und die Gebühren für den Einsatz in Fremdwährung betragen 1,5%. Damit ist die Karte insgesamt sehr günstig, wenn man das enthaltene Versicherungspaket berücksichtigt:
Zusätzlich zum Versicherungsprogramm der Wüstenrot Visa Gold (und Gold Prepaid) ist ein umfassendes Reiseversicherungs-Paket kostenlos mit dabei.

Reise-Rücktrittskosten- und Reise-Gepäckversicherung, Reise-Service-Versicherung und Auslands-Krankenversicherung gibt es für den Karteninhaber und die mitreisende(n) Familie/Partner für alle Auslandsreisen bis zu einer Dauer von 90 Tagen dazu.

Wüstenrot Visa Prepaid

wuestenrot-visa-prepaid2

Bereits ab einem Alter von 7 Jahren nimmt Wüstenrot Kunden für das Top Young Giro an. Dabei ist nicht zuletzt die Wüstenrot Visa Prepaid ein Grund für den hohen Zuspruch, insbesondere von Jugendlichen.

Denn bis zum Alter von 25 Jahren gibt es die Wüstenrot Visa Prepaid ohne Jahresgebühren. Auch nach Vollendung des 25. Lebensjahres sind die 19€ jährlich im Vergleich zur Konkurrenz auf dem Markt der Prepaid-Kreditkarten sehr günstig.

Die Konditionen orientieren sich an der Visa Classic: 1,5% Gebühren für den Einsatz in Fremdwährung und 24 kostenlose Bargeldabhebungen pro Jahr. Ab der 25. Mal werden 1,99€ zusätzlich berechnet. Nach Vollendung des 24. Lebensjahrs kostet die Karte 19€ jährlich.

Ein besonderes Bonusprogramm ist neben den 5% Urlaubsrabatt bei urlaubsplus.com nicht inbegriffen. Allerdings ist auch die Prepaid Karte Teilnehmer am Cashback-Programm der Bank.

Die Aufladung der Karte erfolgt ausschließlich über das Referenzkonto (Top Giro, bzw. Top Young Giro). Danach kann der gesamte aufgeladene Betrag für die Zahlung ausgegeben oder am Automaten abgehoben werden.

Wüstenrot Visa Prepaid Gold

wuestenrot-visa-prepaid-gold

Für 39€ im Jahr bietet Wüstenrot eine Prepaid Kreditkarte in Gold an. Hier bekommt man zusätzlich zu den günstigen Konditionen der normalen Prepaid-Karte ein Versicherungs-Paket dazu.

Bei den Versicherungen handelt es sich analog zur Wüstenrot Visa Gold um eine Wareneinkaufsversicherung inkl. Garantieverlängerung und Best-Price-Garantie, Ausweis-Schutz, und Internet-Rechtsschutz.

Die sonstigen Konditionen sind identisch zur normalen Wüstenrot Prepaid: 1,5% Auslandseinsatzgebühren und 24 kostenlose Bargeldabhebungen weltweit (danach 1,99€/Abhebung).

Wem das Versicherungs-Paket 20€ mehr im Jahr Wert ist, kann also bedenkenlos bei der Visa Prepaid Gold zuschlagen. Besonders die Garantieverlängerung kann sich lohnen!

Wüstenrot Visa Prepaid Wüstenrot Visa Prepaid Gold
Name

Wüstenrot Visa Prepaid

Wüstenrot Visa Prepaid Gold

1. Jahr 0 € 0 €
2. Jahr 19€ (unter 25: 0€) 39€
Auslandseinsatzgebühren 1,50% 1,50%
Bargeldgebühren 0€ (24 Abhebungen/Jahr) danach: 1,99€ 0€ (24 Abhebungen/Jahr) danach: 1,99€
Dispo-/Überziehungszins 10,87%/14,87% Sollzins p.a. 10,87%/14,87% Sollzins p.a.
Versicherungen keine Ausweis-Schutz, Wareneinkaufsversicherung inkl. Garantieverlängerung, Internet-Rechtsschutz-Versicherung, Best-Price-Garantie (30 Tage)
 

 

 

Karte beantragen »

 

Karte beantragen »

Was zeichnet die Kreditkarten von Wüstenrot aus?

Auf dem Kreditkarten-Markt gibt es eine Vielzahl von Angeboten, die sich häufig nur in einzelnen Details voneinander abgrenzen lassen. Dabei hat jede Bank und jede Kreditkarte individuelle Vorzüge und Features zu bieten, die den Unterschied machen können.

So kann zum Beispiel eine Prämie für die Kontoeröffnung ein Anreiz für die individuelle Entscheidung sein: Wer seine Kombination als Girokonto und Kreditkarte bei Wüstenrot als Gehaltskonto nutzt, bekommt aktionsbedingt bis zu 100€. Besonders junge Leute schwören auf das Angebot von Wüstenrot: Denn das Wüstenrot Top Young Giro gibt es bereits ab 7 Jahren. Mit dabei ist die kostenlose (bis zu einem Alter von 25) Prepaid Kreditkarte, mit günstigen Konditionen.

Um auch technisch auf dem aktuellen Stand zu sein, hat Wüstenrot alle Kreditkarten mit NFC-Chips zum kontaktlosem Bezahlen ausgestattet. Darüber hinaus schein die Wüstenrot-App fürs Smartphone im Vergleich zur Konkurrenz durchaus ihren Zweck zu erfüllen. Obwohl das Bonus-Programm vergleichsweise schmal ist, sollte man zumindest den 5%-igen Urlaubsrabatt beim Reise-Portal urlaubsplus.com und das Wüstenrot Cashback-Programm erwähnen: Hier kann man bei Online-Einkäufen bis zu 15% sparen.

Legitimation per VideoIdent

Auge blicken

Bisher war der Weg zur Post Pflicht, wenn man eine Kreditkarte oder ein Girokonto beantrag hat. Mittlerweile bieten immer mehr Banken die Möglichkeit an, ihre Produkte von zu Hause aus per Video Identifikation zu verifizieren.

Bei Wüstenrot funktioniert das Verfahren über die sogenannte PostIdent-App. Dort kann man sich täglich zwischen 8 und 22 Uhr über die Webcam legitimieren. Dazu werden lediglich eine Internetverbindung und der Ausweis benötigt. Durch VideoIdent kann man nicht nur den lästigen Gang zur nächsten Post vermeiden, sondern gleichzeitig die Bearbeitungsdauer um einiges verkürzen.

Wüstenrot Cashback-Programm

Zurückfordern

Wer online mit der Wüstenrot Kreditkarte bezahlt, sollte sich vorher über das Cashback-Programm der Bank informieren. Denn bei einer Vielzahl von Kooperationspartnern gibt es bei der Bestellung bares Geld zurück.

Dazu muss man sich lediglich über www.cashback.wuestenrot.de registrieren und spätere Online-Käufe über die Seite abwickeln. Partner sind z.B. zalando, Deichmann, C&A, Karstadt, Roller oder Obi. Das gesammelte Guthaben kann man danach problemlos auf sein Konto übertragen.

Zusätzlich ist auch Wüstenrot Partner der Reise-Plattform urlaubsplus.com. Bei Buchung einer Pauschalreise spart man 5% der Reisekosten (ohne Steuern und Extra-Gebühren) bei Zahlung mit einer Wüstenrot Kreditkarte.

Kreditkarte für unter 18-Jährige

Kind unter 18

Wer unter 18 Jahren alt ist und sich auf der Suche nach einer Kreditkarte befindet, hat nicht viele Optionen. Im Zusammenhang mit dem Wüstenrot Top Young Giro können bereits 7-Jährige die Vorteile einer Kreditkarte nutzen.

Insbesondere bei Klassenfahrten oder Austauschprogrammen im Ausland kann eine Kreditkarte sehr wichtig sein. Im Vergleich zu anderen Angeboten auf dem Markt können sich die Konditionen der Prepaid Visa Card von Wüstenrot durchaus sehen lassen.

Denn 1,5% Auslandseinsatzgebühr sind recht günstig. Zudem kann man mit der Kreditkarte 24 Mal im Jahr kostenlos Bargeld abheben. Für alle Nutzer unter 25 Jahren fallen zudem keine Jahresgebühren an!

NFC & App

Android Google Play

Obwohl sich kontaktloses Bezahlen per NFC-Chip in Deutschland noch nicht vollständig durchgesetzt hat, sind auch hierzulande die Zahlen von Akzeptanzstellen gestiegen. Dafür hat Wüstenrot alle Kreditkarten mit NFC-Technologie ausgestattet.

Mittlerweile kann man zum Beispiel bei Aldi, Lidl, Saturn und Media Markt mit NFC bezahlen. Besonders im Einzelhandel kann man bei kleineren Beträgen unter 25€ viel Zeit sparen, denn eine zusätzliche Bestätigung per Unterschrift oder PIN-Eingabe ist so nicht nötig.

Mehrere Kreditkarten-Anbieter bieten mittlerweile Banking-Apps fürs Smartphone. Im Gegensatz zur Konkurrenz scheint die Wüstenrot Mobile Banking App für iOS und Android jedoch sehr gut zu funktionieren. So sind Überweisungen oder der kurze Kontostands-Check auch von unterwegs möglich.

Bonus bei Kontoeröffnung

Kreditrahmen, Verfügungsrahmen, Geld

Eine Kontoeröffnung bei Wüstenrot ist Pflicht, um die entsprechenden Kreditkarten-Angebote der Bank nutzen zu können. Wer das Konto gleichzeitig für Gehaltseingänge nutzt, bekommt aktionsbedingt eine Prämie von bis zu 100€.

Dafür müssen Gehaltseingänge von mindestens 1.000€ an 3 aufeinanderfolgenden Monaten auf das Konto eingehen und mind. 7 Transaktionen insgesamt stattfinden.

Für alle Kunden unter 25 reichen bereits 500€. So können auch Studenten und Auszubildende von der Prämie profitieren. Auch BAföG oder sonstige Fördersummen gelten als Einkommen.

Kostenlose Partnerkarte

Kreditkarte, Partner, Kreditkarten, Partnerkarte, Partnerkreditkarte

Besonders nützlich für ein Gemeinschaftskonto: Wer gemeinsam mit seinem Mitbewohner oder Partner auf ein Konto zugreifen will, kann sich bei der Wüstenrot Bank eine Partnerkarte bestellen. Allerdings ist das für die Prepaid-Produkte leider nicht möglich.

Die Partner- oder Zweitkarte ist bei Wüstenrot Visa Classic, Gold und Premium kostenlos mit dabei. Bei der Konkurrenz werden dafür häufig Gebühren fällig. Die Abrechnung erfolgt dabei, wie bei Partnerkarten üblich, über das Hauptkonto. Außerdem haftet der Kontoinhaber allein.

Welche Versicherungen sind bei den Kreditkarten dabei?

Die drei Status-Kreditkarten der Wüstenrot Bank sind mit verschiedenen Versicherungen ausgestattet. Je nach Jahresumsatz und geplantem Einsatzgebiet kann sich die Anschaffung einer solchen Kreditkarte durchaus lohnen.

Das gilt besonders für die Wüstenrot Visa Gold und Premium. Die können bei entsprechendem Umsatz sogar kostenlos sein. Power User, die jährlich mehr als 8.000€ mit der Kreditkarte ausgeben, sollten sich also unbedingt die Wüstenrot Visa Premium ansehen.

Die Versicherungen der Wüstenrot Kreditkarten kann man grundsätzlich in 2 Pakete Teilen. So hat man bei der Wüstenrot Visa Gold und der Wüstenrot Prepaid Gold jeweils die Versicherungen aus dem Internet-Paket dabei:

  • Ausweis-Schutz
  • Wareneinkaufsversicherung inkl. Garantieverlängerung
  • Internet-Rechtsschutz-Versicherung
  • Best-Price-Garantie (30 Tage)

Zusätzlich dazu hat man bei der Wüstenrot Visa Premium ein umfassendes Reise-Versicherungspaket inbegriffen. Dabei sind:

  • Reisegepäckversicherung
  • Reiserücktritt-/Reiseabbruch-Versicherung
  • Reise-Krankenversicherung
  • Assistance Service (inkl. Reise- und Gesundheits-Assistance und Hilfe bei Kranken-Rücktransport)

Alle Details zu Deckungssummen, Ausschlüssen und Bedingungen kann man in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen der Wüstenrot Kreditkarten nachlesen.

Internet Rechtsschutz-Versicherung

Risiko, Sicherung, Versicherung, Schild

Internet-Rechtsschutz-Versicherung der Wüstenrot Kreditkarten kommt für Anwalts-, Gerichts-, und Dolmetscherkosten bei Rechtsstreitigkeiten von Online-Einkäufen im In- und Ausland auf.

Sowohl Wüstenrot Visa Gold, Premium und Prepaid Gold haben die Internet-Rechtsschutz im Angebot enthalten. Es werden Kosten in Höhe von maximal 50.000€ übernommen, einen Selbstbehalt gibt es dabei nicht.

Ausweisschutz-Versicherung

Kreditkarte

Bei Diebstahl oder Raub der Geldbörse sind häufig auch alle Ausweisdokumente weg – das kostet meist mehr als das Bargeld, das abhandengekommen ist. Der Verlust von Personalausweis, Führerschein und Reisepass sind bei Wüstenrot abgesichert.

Das betrifft alle Inhaber der Wüstenrot Visa Gold, Premium oder Prepaid Gold. Bis zu einem Wiederbeschaffungswert von 250€ pro Versicherungsfall übernimmt die Versicherung die Kosten bei Dokumenten-Verlust. Maximal 2 Fälle pro Jahr (500€) sind abgesichert. Einen Selbstbehalt gibt es nicht.

Best-Price-Versicherung

Geld Zuschuss Euro €

Schon einmal geärgert, dass der letzte Kauf bereits eine Woche später viel günstiger war? Dagegen ist man bei Wüstenrot tatsächlich versichert!

Für die mit der Kreditkarte in Deutschland online gekauften Artikel besteht eine Garantie auf den besten Preis innerhalb von 30 Tagen. Wer den Artikel innerhalb des Zeitraums also mindestens 20€ günstiger findet, kann die Best-Price-Versicherung in Anspruch nehmen.

Pro Jahr ist die Erstattung auf 500€ und höchstens 2 Artikel begrenzt. Einen Selbstbehalt gibt es dabei nicht.

Wareneinkaufsversicherung mit Garantieverlängerung

kaufen, Konsum, Shopping

Für Wüstenrot Visa Gold, Premium und Prepaid Gold ist eine Wareneinkaufsversicherung mit Garantieverlängerung kostenlos dabei. Die gilt allerdings nur beim Kauf von Neuware. Die gesamte Summe muss zudem mit der entsprechenden Kreditkarte bezahlt werden.

Erstattet werden dabei Reparaturkosten in Höhe von bis zu 1.000€, wenn die Ware innerhalb von 24h nach Kauf beschädigt oder gestohlen wird. Interessanter ist hier sicherlich die Garantieverlängerung von 12 Monaten, die nach Ablauf der gesetzlich gewährten Frist durch die Hersteller einsetzt.

Bei einem Defekt der Ware innerhalb dieses Zeitraums wird dann der Zeitwert erstattet. Allerdings ist auch hier der maximale Wert auf 1.000€ beschränkt und es bleibt ein Selbstbehalt von 100€.

Reiseversicherungen

Urlaub, Flug, Reise

Inhaber der Wüstenrot Visa Premium können von einem umfangreichen Reise-Versicherungspaket profitieren. Mit dabei ist unter anderem eine Auslands-Krankenversicherung für den Karteninhaber und alle Familienmitglieder unabhängig vom Karteneinsatz.

Weiterhin sind im Paket eine Reisegepäckversicherung (mind. 50€ Selbstbehalt) und eine Reiserücktritts-/Reiseabbruchs-Versicherung enthalten. Die Kosten für den Abbruch oder den Nicht-Antritt der Reise werden bei einem Selbstbehalt von 100€ bis zu 5.200€ übernommen.

Reisegepäck ist bis zu einer Summe von 1.500€ versichert. Zusätzlich gibt es einen umfassenden Assistance-Service zur Kreditkarte dazu. Hierbei handelt es sich um eine Service-Hotline, die sich um alle Vorkommnisse im Urlaub kümmert – von der Reiseplanung bis zum Kranken-Rücktransport.

versicherung

Lohnt sich eine Kreditkarte mit Versicherungen?

Kreditkarten haben ab einem gewissen Status (Gold, Platin, etc.) häufig Versicherungen im Angebot inbegriffen. Sowohl bei der Wüstenrot Visa Gold und Premium als auch bei der Wüstenrot Visa Prepaid Gold sind einige Leistungen enthalten.

Das Versicherungspaket bei der Wüstenrot Visa Premium ist dabei besonders umfassend und enhält neben einigen Warenschutz- und Internet-Versicherungen zusätzlich die wichtigsten Versicherungen für den Urlaub wie Reiserücktritt-, Reisegepäck- und Auslandsreise-Krankenversicherung.

Dabei sollte man jedoch besonders bei kostenlosen Versicherungsangeboten die AVB prüfen – denn häufig sind die Versicherungen unzureichend gedeckt und mit hohen Ausnahmen versehen.

Bei den Versicherungen von Wüstenrot kann man allerdings bedenkenlos auf Reisen gehen. Wer häufig unterwegs ist, sollte sich die Status-Karten von Wüstenrot unbedingt ansehen. Wer einen hohen Jahresumsatz (>4.000€ bei Gold, >8.000€ bei Premium) mit der Kreditkarte macht, bekommt die Karten sogar kostenlos!

Die Kombination aus Girokonto und Kreditkarte von Wüstenrot gibt es für alle Bedürfnisse von der Einsteiger-Prepaidkarte bis hin zum Premium Produkt für Power-User. Dabei sind alle Angebote durchaus attraktiv.

Denn bis auf die Wüstenrot Visa Prepaid Gold kann man alle Kreditkarten kostenlos nutzen – entsprechende Jahresumsätze vorausgesetzt. Hier sollte jeder seine perfekte Kombination aus Kosten und Nutzen finden können. Das Top Young Giro ermöglicht es zudem allen Kunden unter 18 Jahren, an eine attraktive Kreditkarte mit guten Konditionen zu kommen. Eine Beantragung ist bereits ab 7 Jahren möglich!

wuestenrot-visa-classic

Kostenloses Bargeld Weltweit

Bargeld gibt es bei der Wüstenrot Visa Classic, Prepaid und Prepaid Gold 24-Mal im Jahr kostenlos. Danach sind 1,99€ pro Abhebung fällig. Wüstenrot Visa Gold und Premium haben eine solche Einschränkung nicht – hier ist jede Abhebung unbegrenzt kostenlos.

Faire 1,5% Auslandseinsatzgebühren

Für den Einsatz in Fremdwährung (außerhalb des Euro-Raums) entstehen Gebühren von 1,5%. Das bewegt sich durchaus im Rahmen – die Gebühren sind bei einem Großteil der Konkurrenz höher. Gänzlich ohne Auslandseinsatzgebühren sind z.B. die Angebote von Advanzia, N26 oder Santander.

Kostenloses Girokonto

Ohne Girokonto bekommt man keine Wüstenrot Kreditkarte ausgestellt. Allerdings ist das nicht unbedingt ein Nachteil: Denn das Top Giro oder das Top Young Giro haben gute Bewertungen und sind dauerhaft kostenlos. Außerdem behält man so leicht den Überblick über seine Umsätze.

Günstige Prepaid-Produkte

Auf dem Markt der Prepaid-Kreditkarten sind die Angebote von Wüstenrot besonders günstig. Lediglich 19€ für die normale- und 39€ für die Gold-Variante werden pro Jahr fällig. Für unter 25-Jährige ist die Wüstenrot Visa Prepaid sogar kostenlos. Auch die sonstigen Konditionen sind top!

Relativ hohe Dispo-Zinsen

Für die Nutzung des Dispo-Kredits und bei Überziehung des Kreditkarten-Kontos werden mit Sollzinsen in Höhe von 10,87% bzw. 14,87% p.a. recht hohe Gebühren fällig. Hier sind andere Anbieter wie die DKB-VISA-Card oder die ING-DiBa VISA Card mit knapp 7% deutlich günstiger.

Für Power-User: Wüstenrot Visa Gold und Premium

Wer die Kreditkarte häufig für Zahlungen einsetzt, kann durchaus mehr als 8.000€ pro Jahr ausgeben – dafür gibt es die Wüstenrot Visa Premium sogar kostenlos! Mit dabei sind viele praktische Reise- und Waren-Versicherungen. Die Wüstenrot Visa Gold gibt es bereits ab 4.000€ Umsatz kostenlos.

Schmales Bonus-Programm

Sieht man einmal vom Wüstenrot Cashback-Programm und dem Rabatt beim Reise-Portal urlaubsplus.com ab, gibt es kein nennenswertes Bonusprogramm. Allerdings kann insbesondere die Wüstenrot Visa Premium durch ihr umfangreiches Versicherungs-Paket punkten.

Abschluss-Bonus

Wer sein Wüstenrot Girokonto als Gehaltskonto nutzt, bekommt aktionsbedingt zusätzlich bis zu 100€ Prämie bei Abschluss aufs Girokonto überwiesen. Dafür sind Eingänge von 1.000€ an drei aufeinanderfolgenden Monaten nötig. Für unter 25-Jährige reicht auch ein Einkommen von 500€.

Modern: VideoIdent, NFC und App

Aller Kreditkarten von Wüstenrot bieten die Möglichkeit zum kontaktlosem Bezahlen per NFC. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine sehr positiv bewertete App für das Smartphone und die Möglichkeit zur Legitimation per VideoIdent im Angebot.

Empfehlung?

Sowohl das Girokonto als auch die Kreditkarten-Produkte von Wüstenrot kann man bedingungslos empfehlen. Besonders Jugendliche können von den einzigartigen Konditionen der Wüstenrot Prepaid Visa in Kombination mit dem Top Young Girokonto profitieren. Unter 25-Jährige können sowohl die Visa Classic als auch die Visa Prepaid kostenlos nutzen.

Bei den Status-Karten lohnt sich insbesondere die Wüstenrot Visa Premium! Wer jährlich einen hohen Umsatz generiert, bekommt die Karte günstiger, ab 8.000€ sogar kostenlos. Mit dabei sind eine Vielzahl von nützlichen Versicherungen. Die Wüstenrot Visa Gold gibt es bereits ab 4.000€ Jahresumsatz ohne Gebühren.